Erfahrungsbericht 50W Solarmodule 440*880 von Lensunsolar

Hallo zusammen,

ich habe bereits vor einigen Jahren bei Lensunsolar ein Modul gekauft, welches in die schmalen Spriegel auf dem Dach passt (eins von denen, die zu Anfang in diesem Thread besprochen worden). Nun habe ich im Auto etwas aufgerüstet und war auf der Suche nach einem Panel, um mein bestehendes zu erweitern.

Hallo zusammen,

ich habe bereits vor einigen Jahren bei Lensunsolar ein Modul gekauft, welches in die schmalen Spriegel auf dem Dach passt (eins von denen, die zu Anfang in diesem Thread besprochen worden). Nun habe ich im Auto etwas aufgerüstet und war auf der Suche nach einem Panel, um mein bestehendes zu erweitern.

Zuerst habe ich es mit den jetzt häufig anzutreffenden Modulen mit Back Contact versucht. Hier hatte ich ein 100W sowie zwei 60W Module, welche leider alle nicht für eine Erweiterung in Frage kamen. Warum? Diese neuen Module erzeugen weniger Spannung bei gleichen Lichtverhältnissen (bis zu 3V unter Last, siehe hier). Wenn man mehrere Module parallel schaltet, bestimmt das schwächere Modul die Spannung der gesamten Anlage, somit schaltet der Regler grade bei schlechten Bedingungen wie im Winter oder im Schatten eher ab. Das wollte ich nicht, daher habe ich diese zurück gegeben.

Daraufhin habe ich zu Lensunsolar Kontakt aufgenommen und gefragt, ob es die Möglichkeit gibt, wieder schmale 440 mm Module mit 50W zu bekommen. Sie schrieben mir, dass diese extra auf Wunsch angefertigt werden könnten. Der Shop schrieb mir, dass mittlerweile sogar schon einige Panels auf Lager produziert wurden, da es mehrere Anfragen nach den schmalen Modulen gab. Die Panels werden in China gefertigt und aus UK versendet. Meins kam sogar über ein deutsches Lager. Zoll fällt weder bei UK noch DE an. Die Zahlung geht über Paypal problemlos. Ich möchte hier einmal meine Erfahrungen und die Montage zeigen.

Zuerst einmal die Verpackung: Das Modul kam in drei Kartons sicher verpackt, ein Luxus den ich bei den anderen Modulen nicht hatte (siehe verlinkten Thread oben). 

Lensun-50W-Flexible-solar-panel-power-system-VW T4-camping-van-motorhome-caravan

Test: Ein Test mit dem Mulitmeter zeigte das selbe Spannungsverhalten wie bei meinem alten Modul in der Sonne und im Schatten. Flach auf dem Boden hatte ich Nachmittags in der Sonne 
Voc: 20,7V
Ioc: 1,35 A. 

 

Im Schatten 
Voc: 19,3V
Ioc: 0,38 A. 

Lensun-50W-Solar-electric

Montage: Das Modul sollte in einen schmalen Spriegel auf dem Dach geklebt werden. Um es ggf. irgendwann wieder einmal zu entfernen, sollte es auf Lackschutzfolie geklebt werden. Entsprechende Zuschnitte oder Reste gibt es manchmal günstig in der Bucht oder beim großen Fluss.

Lensun-50W-installation-solar-panel-on-VW T4-caravan-off-system-camper-campingvan-motorhom

Dann folgte ein kniffliger Teil: Die Folie auf der Rückseite musste entfernt werden. Dies ist eine ziemliche Fleißaufgabe, da diese sehr dünn ist. Am einfachsten geht dies, indem man zuerst eine Seite komplett löst und die Folie dann flächig abzieht. Gereinigt habe ich die Rückseite dem Moduls mit Aceton und die Lackschutzfolie mit Fitwasser. Als Kleber habe ich mich für MS Polymer entschieden, eine Diskussion über Vor- und Nachteile gab es bereits mehrfach hier im Thread. Die Rückseite des Moduls habe ich Wellenförmig bestrichen und das ganze dann auf das Dach gelegt. Das Modul habe ich dann beschwert und die Ränder noch einmal mit MS Polymer nachgezogen, damit kein Wasser unter das Panel dringen kann. Danach habe ich den Bus 24 Stunden stehen lassen. 

back-of-solar-panel-Lensun-50W-semi-flexible-solar-power

Lensun-Special-customizing-50W-flexible-solar-panel

Lensun-special-size-for-VW T4-campingvan-caravan-motorhome-camper-travelling

Nach etwa einem Tag ist das MS Polymer an den Rändern ausreichend fest, um das Solarpanel zu halten. Der ganze Abbindeprozess dauert jedoch wesentlich länger, bis die finale Festigkeit erreicht ist.

Glue-Lensun-50W-Flexible-solar-panel-on-the-roof-of-car-VW T4-camping-van-camper-motorhome-caravan-off-road

Lensun-50W-Special-size-for-VW T4-VW T5-VW-T6
Elektrik: Die Kabel werden über einen Kabelkanal nach hinten und dann durch das Gummi des Kabelbaums für die Heckklappe ins Innere geführt werden. Dazu habe ich das Gummi durchgebohrt, das Kabel durchgezogen und das ganze dann wieder mit MS Polymer versiegelt. Das hält so bereits seit mehreren Jahren super dicht. Das Solarpanel kommt mit MC4 Steckern. Diese habe ich aber nicht verwendet, da sie mir zu groß für einen Kabelkanal auf dem Dach waren. Hier habe ich die Stecker abgeschnitten und die Kabel vercrimpt und mit Schrumpfschlauch isoliert. Das ganze dann in den Kabelkanal, passt. Die beiden Module sind jetzt parallel geschaltet. Ein kurzer Test brachte 2,8 A Kurzschlusstrom am späten Nachmittag, damit bin ich zufrieden. 

Lensun-MC4-Cable-on-the-junction-box-bypass-diode-protect-solar-controller-regulator-battery-bank

Lensun-50W-flexible-solar-panel-with-MC4-cable

Alles in allem sind in meinen Augen die 50 W Module mit den Maßen 440*880 die beste Möglichkeit um unauffällig Panels auf dem Dach zu installieren, da sie auch in die schmalen Spriegel passen. Wer Interesse an dem Modul hat, Kontakt gibt’s entweder über die Bucht über lensunsolar2010 oder direkt bei Abby von Lensun unter: abby@lensunsolar.com .

 

Wenn irgendeine Frage, können Sie kontaktieren Sie uns per e-Mail oder rufen Sie uns die folgenden Informationen von Montag bis Freitag.

Click link to shop

Aluminum Back Sheet http://www.lensunsolar.com/Flexible-solar-panel/Aluminum-flexible-solar-panel?product_id=186

Black Fiberglass Back Sheet http://www.lensunsolar.com/Flexible-solar-panel/Black-flexible-solar-panel/Lensun-50W-12V-Fiberglass-Black-Flexible-Solar-Panel-for-VW-T4-campervans-caravans-rvs-Motorhomes-boats-yachts

 

Kontaktinformationen:

www.lensunsolar.com

Tel:  UK + 44-2032875806

US + 1 (323) 2845027

China: + 86 15759769602

WhatsApp: + 86 15759769602

Skype: Lensunsolar

E-Mail: info@lensunsolar.com, lensunsolar@gmail.com

Leave a Reply

Solve : *
24 ⁄ 12 =